Qualitätssicherung

Die erfolgreiche Arbeit mit Menschen fordert von einem Therapeuten / einer Therapeutin, sich dauerhaft selbst zu reflektieren, das persönliche und berufliche Handeln ehrlich in Frage zu stellen, um als Helfer den Klienten wirklich hilfreich sein zu können.

Somit sind für mich regelmäßige Supervisionen mit Fachkollegen und Kolleginnen zur eigenen Persönlichkeitsentwicklung ebenso selbstverständlich wie die Teilnahme an Weiterbildungen, um die Qualität meiner Arbeit zu sichern. Meine therapeutische Arbeit unterliegt damit einer regelmäßigen Kontrolle und Aufsicht.